Ev.-luth. St.Lambertus-Kirchengemeinde Kirchtimke

Ein Abend von Frauen für Frauen

Nächster Termin: Di., 19.Juni 2018, 20 Uhr

"Feierabend"- Ein Abend für Frauen

"Akku leer? - Zeit zum Aufladen!"

Am Dienstag, 19. Juni 2018, findet zum 21. Mal der Feierabend von Frauen für Frauen in der Samtgemeinde Tarmstedt statt.
Das zweite Treffen in diesem Jahr will Impulse geben für die Balance im Leben. Es gibt immer wieder Zeiten, die besonders anstrengend sind und Kraft fordern. Dann ist das Gefühl so, als ob der eigene Akku leer ist. Dann ist es Zeit zum Aufladen. "Was uns aufs Neue Kraft gibt, das können ganz unterschiedliche Dinge sein, denn wir sind als Menschen ja auch unterschiedlich. Aber eines trifft wohl für uns alle zu: Anspannung und Entspannung müssen im richtigen Verhältnis stehen, und dazu gehört es, sich dafür Zeit zu nehmen. Ich erwarte interessante Gespräche an den Tischen", sagt Karola Preibusch dazu und ist darauf schon gespannt.
Das Treffen findet diesmal in den Räumen des Gemeindehauses Wilstedt (Hauptstr.) statt. Beginn ist um 20 Uhr, Veranstalter sind die Kirchengemeinden in der Region. Es gibt wie immer einen kleinen Imbiß. Um Anmeldung wird im Vorfeld gebeten. Die Anmeldungen kann bis zum 16.Juni telefonisch erfolgen, bei Karola Preibusch, Te.: 04289-486 oder per EMail an frauen-feierabend@t-online.de.

 

Bisherige Themen:

21. "Akku leer? - Zeit zum Aufladen!"
19.Juni 2018, Wilstedt

20. "Wo gibt es denn heute noch etwas umsonst?“
Impulse zur Jahreslosung 2018
31.Januar 2018, Tarmstedt

19. "Luther und das Judentum"
21.September 2017, Wilstedt

18. "Frau Luther und die Emanzipation"
13.Juni 2017, Kirchtimke

17. "Zum Glück gibt es den Segen"
25.Januar 2017, Tarmstedt

16. "Wie wird mein Tag wohl schmecken?"
22.September 2016, Kirchtimke

15. "Ich packe meinen Koffer..."
31.Mai 2016, Wilstedt

14. "Trost – wie von einer Mutter"
3. Februar 2016, Tarmstedt

13. "Wenn das Leben zu schwer wird"
24.September 2015, Kirchtimke

12. "Engel"
9.Juni 2015, Wilstedt

11. "Nehmt einander an - Zur Jahreslosung 2015"
28.Januar 2015 in Tarmstedt

10. "Hinfallen-Aufstehen-Krönchen richten-Weitergehen"
9.Oktober 2014 in Kirchtimke

9. "Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen"
3.Juli 2014 in Wilstedt

8. "Ein neues Jahr, ein neues Glück"
22.Januar 2014 in Tarmstedt

7. "Sorget euch nicht"
5.September 2013 in Kirchtimke

6. "Starke Frauen"
7.Mai 2013 in Wilstedt

5. "Freundinnen und Freunde"
30.Januar 2013 in Wilstedt

4. "10 Tipps, um sich so richtig schlecht zu fühlen"
20.September 2012 in Kirchtimke

3. "Abendstille überall"
22.Mai 2012 in Wilstedt

2. "Von Müttern und Töchtern"
25.Januar 2012 in Tarmstedt

1. "Geduldig und gelassen in den Tag"
15.September 2011 in Kirchtimke

Muntere Gespräche am Tisch

Frauen aus dem Vorbereitungsteam

Ein gelungener Auftakt

"Feierabend"- Ein Abend für Frauen

„Feierabend“ lockte viele Frauen nach Kirchtimke

Der Parkplatz vor dem Gemeindehaus der Kirchtimker Kirchengemeinde reichte kaum für alle Gäste aus. „Mit 63 Teilnehmern bei unserem ersten Feierabend für Frauen haben wir kaum gerechnet“, sagt Karola Preibusch vom Vorbereitungsteam. „Wir freuen uns, dass unser neues Angebot einen bunt gemischten Teilnehmerkreis aus den Dörfern unserer Samtgemeinde erreicht hat“, das war der Tenor im Team. Vor einem halben Jahr hatten die ersten Planungen im Regionalausschuss der Kirchengemeinden Wilstedt und Kirchtimke begonnen. Ziel war es, ein neues regionales Angebot in der Kirche in der Region für Frauen zu etablieren. Der Gemeindesaal war ganz gefüllt und in lockerer und fröhlicher Atmosphäre wurde gesungen, gegessen, gehört, erzählt und gelacht. Karola Preibusch und Heike Röhrs führten in das Thema ein: „Geduldig und gelassen durch en Tag!?“ An Beispielen aus dem Alltag wurde deutlich, wie schnell die Gelassenheit bei der Fülle von Aufgaben im Haushalt du mit den Kindern verloren gehen kann. Es wurde aber auch deutlich, wie jede Frau daran arbeiten kann, eine Streßsituation in eine „geschenkte Zeit“ zu verwandeln. Über eine lange Wartezeit beim Arzt oder in der Schlange vor einer Kasse kann man sich ärgern, man kann sie aber auch für sich zur Entspannung nutzen. Das gelingt sicher nicht immer gleichermaßen, aber es zeigt doch an, wie wichtig die eigene Einstellung ist. Zum Abschied nahmen die Frauen aus der Region Tarmstedt-Wilstedt-Kirchtimke das Gebet Oetingers mit, das lautet: „Herr, gib mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann; gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ Die Teilnehmer und das Feierabendteam freuen sich auf das nächste Treffen, das etwa in einem Vierteljahr in Tarmstedt statt finden wird.

 

Rückblick: Feierabendgefühl für Frauen

"Feierabend"- Ein Abend für Frauen

Kirchengemeinden bieten übers Jahr drei Themenabende an
- 25.08.2011 Wümme Zeitung

Von Ulrike Schumacher
Kirchtimke. Auf dem Tisch steht ein großer Becher Tee, daneben brennt eine Kerze. Aus einer Vase ragt eine Rose empor, auf dem Sofa liegt ein aufgeschlagenes Buch - Feierabendstimmung. Nicht zufällig haben die Kirchengemeinden Tarmstedt/Wilstedt und Kirchtimke dieses Bild für die Themenabende gewählt, die sie für Frauen in lockerer Folge in ihren Gemeindehäusern anbieten wollen.

"Feierabend!" steht über dem Angebot von Frauen für Frauen in der Samtgemeinde, zu dem für Donnerstag, 15. September, zum ersten Mal eingeladen wird. In den Kirchengemeinden sei der Wunsch entstanden, in der Frauenarbeit etwas Neues anzubieten, berichten die Ansprechpartnerinnen der Kirchengemeinden. Es sollte ein Angebot sein, "das keine regelmäßige Teilnahme ein Mal im Monat oder in der Woche erfordert".

Die Erfahrung habe gezeigt, dass es heutzutage immer schwerer falle, sich verbindlich in eine Gruppe einzubringen. Durch lange Arbeitstage, Schichtdienst, Kinderbetreuung oder die Pflege der Eltern und Schwiegereltern würden viele Abende schon belegt sein. Also planen die Kirchengemeinden, pro Jahr drei in sich geschlossene Themenabende anzubieten. "So hoffen wir, mit den großen Abständen zwischen den Abenden, dass es besondere Termine sind, für die man es schafft, sich von Alltagspflichten freizuschaufeln", sagen Petra Riss, Heike Roehrs und Karola Preibusch.

Die Abende sollen bei den Teilnehmerinnen "ein richtiges Feierabendgefühl auslösen", wünschen sich die Organisatorinnen. Starten wollen sie am Donnerstag, 15. September, von 20 bis 22 Uhr im Kirchtimker Gemeindehaus. Das Thema lautet "Geduldig und gelassen durch den Tag!?". Nach einem kurzen Vortrag haben die Frauen Gelegenheit, sich auszutauschen. Außerdem werden sie gemeinsam singen, wobei die Wilstedter Gitarrengruppe die instrumentale Begleitung übernimmt Auch eine Kleinigkeit zu essen und Getränke soll es geben. Der Eintritt ist frei, eine Spende für Essen und Getränke aber willkommen.

Interessierte Frauen können sich bis zum 10. September bei Petra Riss unter der Telefonnummer 04283/8826 oder per Mail unter Heike.Roehrs@ewetel.net anmelden. Der nächste Themenabend für Frauen soll im Januar auf dem Programm stehen. Dann in Tarmstedt.

 

Vorfreude auf „Feierabend“

Freitag, 19. August 2011

Vorfreude auf „Feierabend“

Sind für Verstärkung im Vorbereitungs-Team dankbar und freuen sich auf viele Gäste zur „Feierabend"-Premiere am 15. September: Heike Rohrs mit Tochter Berit, Karola Preibusch, Elisabeth Hintz, Dagmar Dreyer, Christiane Cordes, Annegret Lünzmann und Anita Meyer (von links). Foto: maw

KIRCHTIMKE/TARMSTEDT/WILSTEDT. Was machen Frauen gerne und wo fühlen sie sich wohl? Diese Fragen beschäftigen seit geraumer Zeit mehrere kirchlich engagierte Frauen aus der Samtgemeinde. Die Antwort hoffen sie in einer neuen Veranstaltungsreihe gefunden zu haben. Unter dem Titel „Feierabend“ sollen die Treffen dreimal pro Jahr in den Gemeindehäusern stattfinden. Von Marlies Wellbrock

„Eigentlich suchten wir eine Möglichkeit, für Frauen etwas anzubieten, ohne dass diese sich weiter verpflichtet fühlen.“ So erklärt Annegret Lünzmann, eine der Initiatorinnen, die Gedanken hinter „Feierabend“. In gemütlicher Atmosphäre sollen zu angekündigten Themen Kurzreferate gehalten werden. Daraus sollen sich dann Impulse ergeben für lockere Gesprächsrunden in kleinen Gruppen. Jedes Treffen wird thematisch in sich geschlossen sein. Mit Getränken und einem kleinen Imbiss werde man für das leibliche Wohl der Gäste sorgen, versprechen die Initiatorinnen. Auch das gemeinsame Singen von Liedern – möglichst ebenfalls zum Thema passend – streben die Verantwortlichen an.

Mittlerweile sind die Vorbereitungen für die Premiere dieses Abends „von Frauen für Frauen“ weit gediehen. Flyer sind gedruckt und der Ablauf der Premiere, die am 15. September im Kirchtimker Gemeindehaus stattfinden wird, steht beinahe fest. „Geduldig und gelassen durch den Tag!?“ – diese Mischung aus Frage und Feststellung soll die Teilnehmerinnen dann beschäftigen. Das einleitende Referat hält Karola Preibusch.

Anmeldung erbeten
Die Initiatorinnen erhoffen sich, dass mit diesem Abend vielen Frauen dazu verholfen wird, bestimmte Situationen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und den Alltag insgesamt gelassener zu meistern. „Das wichtigste ist, dass die Frauen sich wohl fühlen und gerne wiederkommen“, findet Elisabeth Hintz, die ebenfalls zum Kreis der Veranstalterinnen gehört.

Eingeladen ist jede Frau, die sich für das Thema interessiert. Und zwar auch dann, wenn sie kein Mitglied einer der Kirchengemeinden ist. Um besser planen zu können, wird um Anmeldung bis zum 10. September gebeten. Diese sollte an Petra Riss aus Tarmstedt unter 04283/8826 oder an Heike Röhrs aus Steinfeld an die E-Mail-Adresse Heike.Roehrs@ewetel.net erfolgen.

Der Eintritt ist frei. Über eine kleine Spende freuen sich die Kirchengemeinden als Veranstalter.

Auf einen Blick
Was: Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Feierabend“

Wann: Donnerstag, 15. September, 20 Uhr
Wo: Gemeindehaus Kirchtimke (Schulstraße)
Eintritt: frei

Artikel vom 19.08.11 Zevener Zeitung