Besuchsdienst

Wir sind für Sie da!

Wie in vielen Gemeinden gibt es auch bei uns eine Besuchdienstgruppe unter der Leitung des Pfarramtes. Es gibt Mitglieder in allen Dörfern des Kirchspiels. In ganz unterschiedlichen Situationen kommen die Mitarbeitenden des Besuchsdienstes ins Haus. Ab dem 70. Geburtstag übersenden wir einen Gruß der Kirchengemeinde, ab dem 75. Geburtstag kommt jemand ins Haus, ältere und gehbehinderte Gemeindeglieder können gerne auch sonst auf Wunsch besucht werden, Krankenbesuche und seelsorgerliche Besuche gehören ebenso zum Aufgabenfeld.

Bisher galt: Das Pfarramt kommt zu den runden Geburtstagen (80., 85., 90. und höher) in der Regel direkt am Geburtstag zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr. Zur Zeit übernimmt der Besuchsdienstkreis auch diese Besuche, soweit sie in der Corona-Zeit möglich sind.

Bei Ehejubiläen übersenden wir gerne einen Gruß (Silberne Hochzeit), zur Golden, Diamantenen und Eisernen Hochzeit kommt nach Möglichkeit gerne das Pfarramt zu Besuch, mit einem Dank- und Segensgebet. In der Urlaubszeit kann das Pfarramt leider nicht selbst kommen.

Für die Mitarbeitenden im Besuchsdienst gilt eine strenge Verschwiegenheit. Fortbildung und Supervision werden durch die Kirchengemeinde und das Pfarramt bereitgestellt.

Wünschen Sie einen Besuch?

Oder möchten Sie selbst im Besuchsdienst mitarbeiten?

Rufen Sie gerne im Büro oder im Pfarramt an: Tel. 04289-254

Hinweise zu Besuchen in der Corona-Zeit: Zur Zeit erfolgen wegen der Hygiene- und Abstandsregeln häusliche Besuche nur nach vorheriger Absprache, wenn die häusliche Situation es zulässt (ausreichend Platz), keine Kranheitssymptome vorliegen und keine weiteren Gäste das Infektionsrisiko erhöhen. Wir bitten dafür um Verständnis! In jedem Fall kommt ein Gruß über den Briefkasten.